was tun? magerzinsen beim tagesgeld, aktien teuer

Zu ausgefallenen Formen der Geldanlage zählen auch Solaranlagen, Oldtimer, Kunst, Windräder, Comics und Briefmarken. Doch was gilt es zu beachten?

was tun? magerzinsen beim tagesgeld, aktien teuer

Beitragvon Stan Cohen » So 12. Okt 2014, 09:49

Hallo! Momentan sind die Zinsen bei den tagesgeldkonten ja lächerlich niedrig... Aktien sind aber inzwischen auch recht teuer geworden. Habt ihr eine Idee, wie man man mit rumliegendem Geld eine möglichst hohe und sichere verzinsung bekommt? Bin zurzeit auf der Suche nach einer lukrativen Neuanlage, möchte aber ungern in einen drohenden Bärenmarkt investieren! Stan
Stan Cohen
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 11:48

Re: was tun? magerzinsen beim tagesgeld, aktien teuer

Beitragvon Traumtänzer » Fr 17. Okt 2014, 11:17

Ich fahre zurzeit diese Strategie: Anleihen mit einer festen Verzinsung suchen, die mehr als 3 % jährliche Zinsen bringen und deren Kurs bei 100% oder darunter liegt (letzteres bringt eine gute Rendite). Bei den Länderanleihen schaue ich dabei auf eine gute Bonität, bei Unternehmensanleihen auf eine gute Bonität sowie auf die Größe des Unternehmens (große Unternehmen, die sehr bekannt sind). Momentan kann man hier tatsächlich noch einige Papiere finden, bei denen diese kriterien zutreffen.

Für mich stellt das zurzeit einen guten Mittwelweg dar, weil ich damit überteuerte Aktien vermeide und trotzdem akzeptable Zinsen bekomme, gleichzeitig aber eine hohe Wahrscheinlichkeit habe, dass nach Laufzeitende mein Einsatz zu 100% zurückgezahlt wird (wie beim tagesgeld). Ich habe mal gehört, dass lebensversicherungen einen ähnlichen Ansatz fahren und die müssen ja auch schauen, dass sie eine akzeptable Rendite bei gleichzeitig hoher Sicherheit erzielen (die wollen schließlich das geld ihrer Kunden nicht verspielen).
Traumtänzer
 

Zurück zu Sonstige Geldanlagen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron